Abreise

Die Abreise war dann etwas Überstürzt. Da in Norwegen Himmelfahrt auch Feiertag ist, brachten wir in Erfahrung, das am Donnertag morgen die erste Fähre erst gegen 8:15Uhr fuhr. Hätten wir diese erst genommen wäre die Nachtfähre in Trelleborg nicht zu erreichen gewesen. Also haben wir schnell zusammen gepackt und sind Mittwochabend noch losgefahren. Ersteinmal die halbe Nacht durch bis Oslo, wo wir dann auf einen Parkplatz auch mal 2 Stunden geschlafen haben und dann weiten bis Trelleborg in Schweden.

Mit etwas Glück sind dann noch auf die 12:45Uhr Fähre Richtung  Saßnitz gekommen. Durch den Feiertag waren vielen Schweden Richtung Deutschland unterwegs und die Fähre war richtig voll. Gegen 23Uhr waren wir dann endlich wieder zu Hause. Schorsch hat wieder ganze Arbeit geleistet und uns Gut und Gesund nach Hause gebracht. Dafür nochmals vielen Dank.

 

Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 11. Mai 2013 16:05
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: angeln in Norwegen

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben